Warum sollte ich meine Stärken entdecken?

Warum sollte ich meine Stärken entdecken?

Vielleicht ist es dir schon mal passiert. Du sitzt in einem Jobinterview und plötzlich fragt dich dein Gegenüber was denn deine Stärken sind. Wahrscheinlich hast du dir vorher Gedanken gemacht. Aber zu wie viel Prozent war deine Antwort getrieben durch was du gedacht hast dein Gegenüber hören will? Und zu wie viel Prozent waren das wirklich DEINE Stärken? Und warum ist das wichtig?

Mehr und mehr Firmen wollen einen Stärkenansatz folgen. Meiner Meinung nach ist das ein lobenswertes Ziel, aber ich habe es bisher noch nicht wirklich mit voller Überzeugung umgesetzt gesehen. Doch warum machen das Firmen?

Studien zeigen recht deutlich, dass Menschen, die auf der Arbeit ihre Stärken einsetzen können, mehr positive Emotionen erfahren, ein höheres Engagement haben, mehr Sinn in Ihrer Arbeit sehen, positivere Beziehungen aufbauen und kreativer sind. Das sind auch alles Faktoren, die die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass ein Mitarbeiter bei einer Firma bleibt und nicht kündigt. Das ist ein riesiger Kostenfaktor für Unternehmen und daher ist der Fokus auf die Stärken eines Mitarbeiters leider oft aus finanziellen Aspekten geschehen und nicht aus humanistischen Gründen. Dadurch geht viel Potenzial verloren.

Stärken und Werte sind verbunden mit unserem Lebenssinn. Wenn ich also einem Menschen helfen kann ihre/seine Stärken herauszufinden, also die Stärken, die Teil seiner Identität sind, auch Signaturstärken genannt, dann kann ich ihm/ihr helfen ein glückliches und sinnerfülltes Leben zu führen. Ein Nebenprodukt davon ist, dass dieser Mensch mehr Energie hat, kreativer ist, bessere Beziehungen formt, psychisch gesünder ist, resilienter ist und noch vieles mehr. Das hilft natürlich auch den Firmen. Wenn ich aber nur Stärken fördere, die aus Unternehmenssicht für ein florierendes Business förderlich sind, verfehle ich dieses Ziel.

Jetzt sind wir auch schon in dem Bereich, warum es für jeden einzelnen von Bedeutung ist seine Stärken zu kennen. Um seine Stärken herauszufinden gibt es verschiedene Tests, von denen ich den VIA Character Strengths Test empfehlen kann, da dieser der am besten erforschteste Stärkentest ist, den es gibt. Da wir aber nach den Signaturstärken suchen, also jene, die ein Teil von uns sind, müssen wir noch ein paar Schritte mehr gehen. Dazu benötigt es allerdings Unterstützung einer zweiten Person. Im Idealfall ein erfahrener Coach. Über Fragen und Bodenankerarbeit findet man dann diese Signaturstärken heraus. Der Vorteil dieser Methode ist, dass es einen Abgleich von Körper und Gedanken gibt. Wirkliche Signaturstärken spürt man im ganzen Körper. Falls du daran Interesse hast, schreibe mir gerne. Das ist eine tolle Arbeit, die bereits vielen Menschen, mit denen ich gearbeitet habe, geholfen hat sich selbst besser zu verstehen und mehr Klarheit zu gewinnen.

Ein weiterer Grund seine Stärken zu kennen betrifft unsere Beziehungen. Anerkennung ist wichtig in Beziehungen. Besonders Anerkennung für die Stärken der anderen Person. Das macht Sinn für mich, da wir damit die Identität dieser Person wertschätzen. Und wer fühlt sich nicht besser, wenn man als Person wertgeschätzt wird? Paare, die die Signaturstärken des anderen wertschätzen haben eine höhere Zufriedenheit in ihrer Beziehung, engagieren sich mehr in und für die Beziehung und sie haben das Gefühl, dass ihre Grundbedürfnisse befriedigt werden.

Ihr findet übrigens weitere Punkte in dem fantastischen Buch „Character Strengths Interventions“ von Ryan M. Niemiec.

Kennst du deine Signaturstärken? Und lebst du sie auch?

Habe einen tollen Tag, Stephan

Teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.